Wie integriere ich smarte Steckdosen in den cFos Charging Manager? (Beispiel: Shelly Plug S)

Wie integriere ich smarte Steckdosen in den cFos Charging Manager? (Beispiel: Shelly Plug S)

0
0

Mit der Version 1.16 des cFos Charging Managers lassen sich nun auch eigene Zähler und Geräte hinzufügen. Besonders nützlich und vielseitig einsetzbar ist der Einsatz smarter Steckdosen. Wie lässt sich nun beispielsweise ein E-Bike per smarter Steckdose, gesteuert vom cFos Charging Manager und gespeist mit eigenem Solarstrom laden?

Wir erklären es Ihnen!

Sie haben bereits eine eigene Lösung für ein anderes Gerät? Teilen Sie diese in diese einfach in diesem Thread!

 

Hinweis: Wir haben uns für ein Produkt von Shelly entschieden, da die Produkte sehr geläufig und überall erhältlich sind. Die folgende Anleitung dient der Veranschaulichung, wie sich eine smarte Steckdose hinzufügen lässt. Die Firmen Shelly und cFos eMobility haben weder eine bezahlte noch unbezahlte Werberpartnerschaft vereinbart.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 6, Antworten: 7)
Gefragt am 22. Dezember 2022
101 views

Antworten (3)

0
Private answer

Das ist eine klasse neue Erweiterung, die viele neue Möglichkeiten eröffnet. Vielen Dank erstmal dafür an das cFos Team!

Eine Frage für eine weitere potenzielle Idee:

Gibt es eine Möglichkeit (if-Befehle) z.B. die Shelly auch durch Events zu steuern? D.h. bei Ladebeginn an, und bei Ladeende aus?

Für weitere Ideen, gibt es irgendwo eine Übersicht der möglichen Events/ if-Befehle?

Vielen Dank nochmal und weiter so!

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 2)
Beantwortet am 21. Januar 2023
0
Private answer

Steuerung per RFID

Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, die Steckdose mittels RFID Karte zu steuern. Hierzu müssen wir eine Variable erstellen und den HTTP Befehl anpassen. Unter Einstellungen erstellen wir unter Einstellungen eine Variable namens shelly_cnt.

Diese soll jedes Mal wenn die RFID Karte an die Box gehalten wird um 1 erhöht werden.

Für den Anfang setzen wir diese auf zwei (oder null), also eine gerade Zahl.

Der Output Befehl hierfür sieht wie folgt aus:

http://IP.vom.Shelly.Gerät/relay/0?turn=${if CM.shelly_cnt % 2`on`off}

In der if Bedingung teilen wir die Variable shelly_cnt durch zwei. Wenn der Rest des Ergebnisses 1 ist (ungerade Zahl), wird die Steckdose eingeschaltet. Ist der Rest Null (gerade Zahl), geht die Steckdose aus.

Beispiel/Logik:

Die Variable ist auf 2 gesetzt am Anfang, eine gerade Zahl.

Wenn die zugewiesene RFID Karte an die Box gehalten wird, wird die Variable shelly_cnt um 1 erhöht.

Aus der gesetzten 2 wird eine 3 und von der Formel durch 2 geteilt.

Das Ergebnis hat den Rest 1, das heißt, die Steckdose geht an.

Präsentiert man die RFID Karte erneut, wird die Variable shelly_cnt wieder um 1 erhöht.

Aus der 3  wird eine 4, diese wird geteilt durch 2 und es bleibt ein Rest von 0.

Die Steckdose geht aus.

 

RFID anlernen

1. Wählen Sie "Benutzer" und danach "Benutzer auflisten"

2. Wählen Sie bei Ihrem Benutzer "Bearbeiten" aus

3. Wählen Sie „Neue eingeben“ unter RFIDs / PINs, wenn Sie die ID Ihrer RFID-Karte bereits kennen und auf „Lernen“, wenn Sie eine neue RFID-Karte anlernen möchten.

Unter "Weitere Funktionen" tragen Sie in diesem Fall „CM.shelly_cnt“ als Charging Manager Variable ein. Als Formel tragen wir dann CM.shelly_cnt + 1 ein.
So wird jedes Mal, wenn die RFID an die Box gehalten wird, die Variable um 1 erhöht.

Den dazu passenden Output und die Formel haben wir zuvor bereits definiert.

Und so können Sie RFID Karten benutzen, um Ihre smarten Geräte über HTTP zu steuern!

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 6, Antworten: 7)
Beantwortet am 22. Dezember 2022
0
Private answer

In dieser kurzen Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie eine smarte Steckdose mittels HTTP über den cFos Charging Manager steuern können.

Zum Beispiel kann es sein, dass es zwar PV Überschuss gibt, dieser allerdings zu gering ist, um das Auto zu laden.

Anstatt den Überschuss ins Netz zu speisen, könnte man mit Hilfe der smarten Steckdose und dem cFos Charging Manager ein E-Bike laden.

Folgende Schritte sind hierzu nötig:

1. Unter „Einstellungen“ kann man im Charging Manager Outputs hinzufügen. Diese sind dazu da HTTP Befehle zu integrieren.

2. Als Methode verwenden wir einen GET-Befehl. Unsere Shelly Plug S Steckdose kann mit diesem Befehl ein- und ausgeschaltet werden.

Der Befehl sieht folgendermaßen aus:

http://IP.vom.Shelly.Gerät/relay/0?turn=on

Wir möchten aber, dass die Steckdose nur eingeschaltet wird, wenn der erzeugte Strom in einem bestimmten Bereich liegt. Hierzu haben wir den Befehl etwas angepasst und eine if-Bedingung eingefügt:

http://IP.vom.Shelly.Gerät /relay/0?turn=${if M1.power_va > 500 && M1.power_va < 4000`on`off}

Übersetzt bedeutet dies, dass wenn die Leistung M1 zwischen 500 W und 4000 W liegt, die Steckdose eingeschaltet werden soll. Liegt Sie außerhalb dieses Bereiches bleibt die Steckdose aus. Sie können den für Ihr Gerät passenden HTTP Befehl eingeben und mit der Formel ergänzen.

So laden Sie Ihr E-Bike mit solarem Überschuss!

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 6, Antworten: 7)
Beantwortet am 22. Dezember 2022