Modbus Zähler weit entfernt von Wallbox

  • Fragen
  • Modbus Zähler weit entfernt von Wallbox

Modbus Zähler weit entfernt von Wallbox

0
0

Ich plane 2 cfos Wallboxen zu kaufen. Meine Garage für die Wallboxen ist sehr weit von der Verteilung. Verkabelung etc ist geklärt. Nun frage ich mich wie ich mit meiner PV Anlage solares Überschussladen installiert bekomme. Ich habe Platz für einen bidirektionalen Modbus – Zähler im Schrank. Wie kann ich den Zähler nun in das Managementsystem einbinden. Muss ich ein Modbus Kabel in die Garage legen oder gibt es eine andere Möglichkeit (WLan Einbindung oder ?)?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 0)
Gefragt am 17. Januar 2023
26 views

Antworten (2)

0
Private answer

ansonsten vielleicht den Shelly 3EM anschauen.... mit dem klappt es hier super.... (Einmal am Netzanschluss punkt und einmal an der Wallbox)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 12)
Beantwortet am 26. Januar 2023
0
Private answer

Hallo,

ich gehe mal davon aus dass du auch planst die beiden Box ins heimische WLan zu bringen. Dann kannst du mit einem Zähler der Modbus-TCP kann die Messwerte direkt ins Netzwerk bringen. Solltest du nur einen Modbus-RTU Zähler finden, kannst du mit einem Modbus/Netzwerk-Gateway arbeiten (z.B. PE11-h). Viele  PV-Anlagen bringen auch schon einen SmartMeter am Hausanschluss mit und stellen diese Werte über den WR wieder zur Verfügung.  Und schlussendlich darf der Modbus maximal 1200m lang sein! Vielleicht reicht das ja bis zur Garage. ;-)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 17. Januar 2023