Interner Modbus Zähler?

  • Fragen
  • [Gelöst] Interner Modbus Zähler?

Interner Modbus Zähler?

0
0

Hallo,

seit kurzem habe ich eine cFos Wallbox 22kW mit neuester Firmware 1.16.4. Die Wallbox hat einen internen Modbus Zähler DTS353F-2 welcher allerdings ursprünglich wohl nicht richtig von cFos konfiguriert war. So musste ich zunächst die ID umstellen von 1 auf 101, kann den Zähler nun aber ansprechen.

Mir ist aber auf einigen Screenshots hier im Forum aufgefallen dass es neben den bisherigen Internen S0 Zähler 1 und 2 wohl auch einen Internen Modbus Zähler 3 geben soll (siehe Anhänge). Bei mir gibt es diesen internen Zähler aber nicht. Kann/Muss ich den irgendwo aktivieren?

 

 

Anhänge:
Gelöst
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Gefragt am 23. Januar 2023
121 views

Antworten (19)

0
Private answer

wir vermuten, dass der interne Modbuszäher nicht korrekt im cFos Charging Manager implementiert ist.
Das sollte von seiten der Produktion nicht passieren, scheint aber wohl doch vereinzelt aufgetreten zu sein.

Für solche Fälle haben wir einen Workaround, der aus 2 .Teilen besteht

1. Manuelles Ändern der ID des Modbus-Zählers YTL DTS353
Die Modbus-ID des Zählers ist ab Werk "1" nach unserer Porduktion in der Regel "101"

Problem:
Der automatische Konfigurationsmodus des Zählers springt beim Booten des Power Brains nicht an, weil die entsprechende Info beim Flashen nicht angelegt wurde.

Am Zähler selbst kann man die ID nicht direkt setzen, aber über einen Modbus-Befehl.

Dazu auf der Konfigurationsseite des Charging Managers auf "Modbus Test" klicken und eingeben:

  • Adresse: com1,9600,8,E,1
  • Slave ID: 1
  • Register: 2
  • Typ:16-bit word
  • Anzahl: 1

mit "Lesen" sollte jetzt Status 0 und das Ergebnis [1] angezeigt werden, die bisherige Modbus-Id.

Zum Ändern den "Zu schreibenden Wert" auf 101 setzen und "Schreiben" clicken.
Dann kommt zwar ein Fehler (Status 254), weil die Antwort unerwarteterweise mit der neuen Slave-Id zurückkommt.
Wenn man dann aber die "Slave ID" auf 101 setzt und "Lesen" klickt, kommt auch die [101] als Antwort.

 

2. Modbus-Zähler cFos YTL DTS353 manuell hinzufügen

Einen Modbus-Zähler cFos YTL DTS353 man manuell hinzufügen,
wenn dieser nachträglich eingebaut wurde. z.B. Austausch eines internen S0-Zähler durch den Modbus-Zähler.

Schritte:

  1. Einen neuen Zähler hinzufügen und als Geräte-Typ “cFos YTL DTS353” auswählen
  2. Als Adresse den Wert “meter3” eingeben, dadurch ändert sich sofort das UI des cFos Charging Manager.
  3. Die Konfiguration des Zählers wie gewünscht vornehmen. ggf. die ID des Zählers ändern

 

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 22, Antworten: 56)
Beantwortet am 25. Januar 2023
0
Private answer

sehr merkwürdig :-) Bitte wende Dich mal an unseren Support und sende ihm die config.json (Charging Manager config). Wir ändern die Datei dann und senden Dir die korrigierte zum Einspielen zu.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 1, Antworten: 59)
Beantwortet am 25. Januar 2023
0
Private answer

Moin Martin,

habe es genau so gemacht wie von Dir vorgeschlagen - leider immer noch kein Interner Modbus Zähler da.
Zunächst habe ich mit 'Charging Manager Konfiguration zurücksetzen' meine Wallbox zurück gesetzt.
Dann habe ich einen neuen Zähler manuell angelegt so wie von Dir angegeben (siehe Bild 1) und dann die Wallbox neu gebootet (mit Button 'Neu starten').
Nach dem Booten meldet sich die Wallbox wie in Bild 2 gezeigt. Die ID wurde also nicht automatisch umgestellt und kein Zähler erkannt.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 25. Januar 2023
0
Private answer

Bitte die aktuelle beta 1.16.5 einspielen.

Dann lege mal einen cFos/YTL DTS353 Zähler an, mit Adresse COM1,9600,8,e,1 und ID 1.

Dann booten. Der Zähler sollte erkannt und auf Modbus ID 101 umgestellt werden.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 1, Antworten: 59)
Beantwortet am 25. Januar 2023
0
Private answer

Das 'Leider Nein' bezog sich auf die Frage von Martin ob nun alles gut wäre.

Ich hab definitiv den Zähler DTS353F-2 verbaut und er zeigt auch Code 05 an, habe extra gerade nochmal die Wallbox aufgemacht und nachgeschaut, siehe Bild.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Bezieht sich das "Leider nein" auf den Code 5? Hast du denn den gleichen Zähler wie auf dem Screenshot? Also DTS353F-2 ?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Leider nein. Die Screenshots in meinem ersten Post zeigen nicht meine Wallbox sondern habe ich woanders (hier im Forum) gesehen und bin darüber erst drauf gekommen dass bei mir der Interne Modbus Zähler fehlt.
Bei mir fehlt der Zähler immer noch.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

lt. oberstem screenshot, wo man alle Geräte sieht, ist alles in Ordnung. Wallbox-Kachel, Modbus-Zähler Kachel und 2 deaktivierte S0-Zähler Kacheln. Alles gut, oder?

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 1, Antworten: 59)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Neustarten klicken und ca. 15 sec warten sollte eigentlich reichen. Ich frage nochmal nach, was man tun sollte...

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 1, Antworten: 59)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Ich habe die Wallbox ja bereits (schon mehrfach) zurückgesetzt und neu gestartet, doch leider immer noch kein Interner Modbus Zähler 3.

Oder muss ich die Wallbox nach Klick auf den roten Button 'Gesamte Konfiguration zurücksetzen und neustarten' noch zusätzlich vom Netz trennen und neu booten?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Da dürfte (von unserer Seite aus) was schiefgelaufen sein, mit der Start-Konfiguration. Am besten mal unter "Konfiguration" auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu starten. Dann sollte er alle 3 Zähler einrichten. Die S0-Zähler werden vermutlich nicht gebraucht. Den 1. kann man dann deaktivieren, der 2. sollte standardmäßig deaktiviert sein.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 1, Antworten: 59)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Moin, nee, mehr zurücksetzten geht nicht.
Ach du hast die ID im Zähler geändert. Vielleicht fehlt da noch nee Änderung!? Zeigt der Zähler "Code 5" an?

Ich leite das Problem mal an den Support weiter....

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Die Verkabelung müsste eigentlich stimmen (siehe Bild 1).
Ich kann den Zähler auch ansprechen und die Daten auslesen über die Funktion 'Zähler Test' (siehe Bild 2).
Allerdings hatte der Zähler im Auslieferzustand wohl die falsche ID 1. Die musste ich dann erst umstellen auf 101 mit dem Modbus Schreibbefehl. Da der Zähler (im Auslieferzustand) nicht in der Wallbox konfiguriert war hatte ich ihn dann selber als neuen Zähler angelegt entsprechend der Info aus Bild 3.

Ich habe nun die Wallbox zurückgesetzt über beide Schaltflächen: 'Charging Manager Konfiguration zurücksetzen' und 'Gesamte Konfiguration zurücksetzen und neustarten'. Doch leider ohne dass der Interne Modbus Zähler dann aufgetaucht wäre.

Gibt es noch einen anderen 'Komplettreset'?

 

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 24. Januar 2023
0
Private answer

Ich hab mir jetzt noch mal nee 22kW Box mit Modbuszähler zum testen geliehen. ;-)
Wie ich schon schrieb wird ein vorhandener Modbus-Zähler automatisch beim ersten hochlaufen der Box eingerichtet. Falls da der Zähler nicht korrekt angeschlossen war, wird er auch nicht eingerichtet. Ein späteres Einrichten geht nur mit einem Komplettreset der Wallbox. Also am besten Verdrahtung checken und Komplettreset. Im Anhang noch zwei Screenshots.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 23. Januar 2023
0
Private answer

Meines Erachtens kannst du den internen Modbuszähler nicht manuell hinzufügen. Der Zähler den du ausgewählt hast ist m. E. der bidirektionale Zähler aus dem Shop. Wenn sich der Zähler nicht selbstständig anlegt, prüfe mal ob das Modbuskabel (gelb-weiße Zwilligsader) richtig angeschlossen ist...

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 23. Januar 2023
0
Private answer

Habe die Wallbox zurückgesetzt, bringt mir aber auch keinen Internen Modbus Zähler 3 (siehe Bild).

Bisher hatte ich den Zähler manuell hinzugefügt (Gerätetyp DTS353 Modbus, Adresse Com1,9600,8,e,1 ID 101).

Mein Problem dabei ist dass ich es bisher nicht geschafft habe diesen Zähler von 'außen' abzufragen (per Modbus in iobroker).

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 23. Januar 2023
0
Private answer

hmm, sehr merkwürdig. Wie konntest du den Zähler denn konfigurieren (bzw. die Modbusadresse einstellen)?

Leider habe ich keinen Modbuszähler so das ich den Fehler nicht nachstellen kann. Generell soll sich der interne Modbuszähler bei leerer Konfig selbst erstellen. Kannst ja mal testhalber deine Gesamtkonfig sichern und einmal zurücksetzen.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 23. Januar 2023
0
Private answer

Ja, auf jeden Fall. Die beiden internen S0 Zähler werden mir auch angezeigt.

M3 gibt es aber nicht.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 4, Antworten: 16)
Beantwortet am 23. Januar 2023
0
Private answer

Hast du den Haken "Alle anzeigen" auf der Hauptseite gesetzt?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 95)
Beantwortet am 23. Januar 2023