Hybridwechselrichter „Sungrow SH6.0RT“ u. EInspeisezähler DTSU666 (Huawei?) einbinden

  • Fragen
  • Allgemeines
  • Hybridwechselrichter "Sungrow SH6.0RT" u. EInspeisezähler DTSU666 (Huawei?) einbinden

Hybridwechselrichter „Sungrow SH6.0RT“ u. EInspeisezähler DTSU666 (Huawei?) einbinden

0
0

Hallo,

ich möchte mit meiner cfos-WB PV-Überschussladen realisieren, scheitere aber schon bei der Einbindung der Geräte. Hierbei handelt es sich um einen Hybridwechselrichter „Sungrow SH6.0RT“. Der Wechselrichter ist mit zwei unterschiedlichen IP-Adressen in das lokale WLAN eingebunden (eine für das Webinterface und eine zweite für „ETH“?). Der Wechselrichter verfügt über einen internen Erzeugungszähler; über Modbus RTU (Zweidrahtleitung) ist an den WR ein externer Einspeisezähler Typ DTSU666 (3-phasig) angebunden. Was kann ich tun, um die beiden Geräte (WR und Einspeisezähler) mit dem Power Brain zu verbinden?

Dank und Gruß August

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 4)
Gefragt am 14. April 2022
86 views

Antworten (6)

0
Private answer

Hab' den WR jetzt selbst wieder online gestellt.

Die im Zählertest ausgegebenen Werte stimmen hinsichtlich der Stromstärke (Current) mit der Anzeige im Webinterface des WR überein. Hinsichtlich "Power" ist der Wert nahe der "Wirkleistung gesamt" mit ca. 5 % Abweichung nach unten. Der Wert für "Import" (kWh) stimmt fast genau überein mit der "gesamten PV-Stromerzeugung". Ich fürchte das reicht nicht für die Berechnung des Überschusses...

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 4)
Beantwortet am 23. April 2022
0
Private answer

Ja, hab' ich schonmal gemacht. Die einzige Auswahl mit (teilweise) plausiblen Ausgaben ist der Sunspec-Zähler. Der Test liefert hier die korrekte Device-Bezeichnung und plausible Werte für Current, Power und Import. Voltage wird als 0,0,0 ausgegeben und Export als 0 Wh.Weiter bin ich bisher nicht gekommen - jetzt ist auch noch der Wechselrichter offline gegangen - da brauche ich Montag erst mal Unterstützung von Sungrow.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 4)
Beantwortet am 23. April 2022
0
Private answer

Moin,
das klingt für mich so als wollte Herr Winkler sagen dass der WR bereits integriert ist.

Hast du mal unter "Konfiguration" "Zähler-Test" (ganz unten) verschiede Zähler ausprobiert?
Eine Anleitung findest du hier:
https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/meter-test.htm

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 63)
Beantwortet am 23. April 2022
0
Private answer

@ Geotec - danke für die Unterlage.

Die hatte ich vor ein paar Tagen schonmal an Herrn Winkler von cFos geschickt. Er hat mir dann geschrieben, ich könnte die erforderlichen Werte auch so aus dem Wechselrichter auslesen indem ich diesen als Netzbezugszähler konfiguriere. Da ich von der Materie keine Ahnung habe, muss ich wohl erstmal ein bisschen rumexperimentieren bevor ich weitere dumme Fragen stelle ;)

Gruß August

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 4)
Beantwortet am 22. April 2022
0
Private answer

Moin,

ich habe nee Liste mit Adressen gefunden.
Kannst ja mal testen. Adesse 13009 sollte die Wirkleistung am Zähler sein.

Vielleicht baut cfos dir die Daten ein. Dann könntest du testen....

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 63)
Beantwortet am 21. April 2022
0
Private answer

Habe durch intensives "Rumprobieren" jetzt eine Gerätekonfiguration gefunden, die offensichtlich den Wechselrichter über Ethernet erkennt. Für "current", "power" und "import" werden Werte angezeigt; ob die plausibel sind, muss ich noch prüfen. Der Einspeisezähler ist über Modbus-RTU an den Wechselrichter als Slave angebunden. Ich habe mir inzwischen angelesen, dass er im Modbus-RTU nicht Diener (Slave) zweier Herren (Master) sein kann.

Gibt es eine Möglichkeit, die vom Einspeisezähler an den WR gelieferten Werte aus dem WR über die Ethernet-Schnittstelle auszulesen oder muss man tatsächlich für die Wallbox noch einen separaten Einspeisezähler installieren?

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 4)
Beantwortet am 16. April 2022