Einstellung / Formel für Solarüberschuss aber mit Mindestleistung gesucht

  • Fragen
  • [Gelöst] Einstellung / Formel für Solarüberschuss aber mit Mindestleistung gesucht

Einstellung / Formel für Solarüberschuss aber mit Mindestleistung gesucht

0
0

Hallo,

ich möchte folgendes erreichen:

Einen Modus in welchem mit größtmöglichem Solarüberschuss geladen wird, aber jedoch mindestens mit ~4,2kW (6A). In diesen Modus möchte ich über das vorhalten einer RFID gelangen. Falls keine RFID vorgehalten wird, soll mit 11 kW geladen werden.

Zum erfassen des Solarüberschusses ist ein Shelly3EM Zähler vorhanden welcher bei Einspeisung negative Werte liefert.

Reines Überschussladen konnte ich mit Hilfe der Anleitung https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/surplus-charging.htm realisieren, und auch die Nutzerzuordnung mit RFID etc funktioniert wie erwarten.

Nun will ich aber eben nicht nur Überschuss laden, sondern mindestens mit 6A wenn der Überschuss nicht reicht. Ich habe aber nicht geschafft dies umzusetzen. Hat jemand einen Tipp wie dies klappen kann?

Probiert habe ich es auch mit den Formeln gemäß https://www.cfos-emobility.de/de/cfos-charging-manager/documentation/formulas.htm. Im speziellen habe ich es damit versucht: -(M3.power_va ÷ 400 ÷ √3) >= 6000 ? -(M3.power_va ÷ 400 ÷ √3): 6000. Da dies nicht geklappt hat, hab ich es testweise mit einer einfacheren Formel probiert. Aber selbst einer Regel mit der Formel 6000+2000 hat bei mir nicht zum Laden mit 8 A geführt, der Ladevorgang wurde nie begonnen.

Nun die Fragen:

  • Was für eine Regel oder Regeln muss ich anlegen, damit: „Lade mit Überschuss (6 A – 16A) solange Überschuss > 6A, ansonsten lade mit 6A.“?
  • Wie müssen / können die Formeln allgemein in einer Regel verwendet werden, damit der Ladestrom entsprechend angepasst wird
Gelöst
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 1)
Gefragt am 14. Juni 2022
197 views

Antworten (15)

0
Private answer

in der Typ2-Spezifikation ist ein min. Strom von 6A/Phase angegeben. Da drunter wird dein Auto nicht laden.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 64)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Ja, sorry fürs Missbrauchen dieses Themas.

Ich habe jetzt nochmal ein wenig mit der Simulation herumgespielt, und dort scheint es jetzt doch zu gehen. Nur auf 0 setzen kann man den Startstrom wohl nicht, sonst lädt er nie. Ich dachte er müsste dann laden sobald Überschuss größer 0 ist. Ist aber nicht schlimm, man kann ja einen sehr kleinen Wert eingeben.

Danke euch nochmals und falls ich weiterhin Probleme habe werde ich ein neues Thema eröffnen :)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 8)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Wenn der Zähler drei Phasen auflösen kann, ist 3-phasig ok, bei S0-Zähler, wo nur ein Leistungswert für alle Phasen zur Verfügung steht, sollte man den Zähler dann lieber auf 1-phasig stellen.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 0, Antworten: 47)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Ok, sorry, wir meinten den angehängten Zähler der WB. Der muss auch auf einphasig stehen. Der Netzbetugszähler muss 3-phasug stehen, das ist schon richtig.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 64)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Er nutzt seit der 1.14.x Wirkleistung, statt Scheinleistung. Die kann ggf. etwas niedriger ausfallen.

Ich schlage vor, dass Du ein neues Topic eröffnest, wo Du genau das Problem und die Diskrepanz beschreibst. Dann kann man gezielter antworten und hilft auch evtl. anderen...

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 0, Antworten: 47)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Wallbox steht auf einphasig L1, Zähler steht auf dreiphasig, da es ein dreiphasiger Zähler (Netzbezug) ist. Es hängt aber eine einphasig einspeisend PV an L3 daran.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 8)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Wie Martin schon schrieb ist es wichtig dass die Phasennutzung in Wallbox UND Zähler auf Einphasig steht.
Mit der neuen Simulation kannst du übrigens hervorragend testen! Auch ohne Sonne. ;-)

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 64)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

Mh, ja der virtuelle Überschusszähler zeigt die Überschussleistung korrekt und saldierend an. Den Strom zeigt dieser aber ebenfalls nur pro Phase separat an. Als Startstrom Limit gebe ich aber ja einen Strom an und keine Leistung.

Ich bin immernoch der Meinung, dass bei den Strömen nicht saldierend gerechnet wird, und daher bei der Überschussladung nicht alles rausgeholt wird. Bzw. in meinem Fall (Einspeisung auf L3, Laden auf L1) sogar nie geladen wird, obwohl (saldiert) ein Überschuss vorhanden ist, den der virtuelle Surplus Zähler in der Leistung auch korrekt anzeigt.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 8)
Beantwortet am 13. Oktober 2022
0
Private answer

man kann einen virtuellen Zähler "Surplus (VM)" einrichten. Der zeigt an, was der Charging Manager für Überschuss hält. Phasennutzung sollte in Wallbox und angehefteten Zähler so eingestellt werden, wie das Auto tatsächlich lädt.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 0, Antworten: 47)
Beantwortet am 12. Oktober 2022
0
Private answer

ok. Aber trotzdem dann saldierend oder? Oder brauche ich dann bei dreiphasigem auf jeder Phase mindestens 6000mA (eingestellter Wert) Einspeisung um überhaupt zu laden?

Irgendwie haut es nicht hin: In meinem aktuellen Testsetup ist die Wallbox einphasig an L1. Eingespeist wird einphasig an L3. Es wird nie geladen, obwohl insgesamt (saldiert) ein entsprechender Überschuss vorhanden ist.

 

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 8)
Beantwortet am 12. Oktober 2022
0
Private answer

die Laderegeln beziehen sich immer "pro Phase". Also gleiche Einstellung egal ob 1 oder 3 phasig

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 0, Antworten: 47)
Beantwortet am 12. Oktober 2022
0
Private answer

Hallo,

es passt zwar vielleicht nicht hundertprozentig zum Thema hier, aber aus irgendwelchen Gründen ist es mir nicht möglich, hier ein neues Thema zu erstellen.

Ich habe irgendwie ein Verständnisproblem mit dem Parameter "Startstrom Limit" bei Solar Laderegeln. Welcher Strom wird hier herangezogen? Ist es die Summe aus Strom L1, L2 und L3? Angenommen mein Zweirichtungszähler Netzbezug liefert: L1: 3A, L2: 4A, L3: -8A

Saldierend hätte ich also eine Einspeisung von 1A. Ist das der Wert, der hier abgefragt wird? Das ganze müsste nun aber ja abhängig davon sein, ob ich 1- oder 3-phasig laden möchte. 3 Phasig bräuchte ich ja bei 6A Ladeleistung 18A saldierende Einspeisung zum Ladestart. Muss ich dann den Parameter auf 18000 setzen??

Irgendwo stehe ich da glaube ich gerade auf dem Schlauch.

Weitere Frage, kann ich den Parameter Startstrom Limit auch auf 0 setzen, um zu laden sobald ich eine (saldierte) Einspeiseleistung > 0W habe? Meinen ersten Tests nach scheint das so nicht zu funktionieren.

Vielen Dank

 

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 2, Antworten: 8)
Beantwortet am 12. Oktober 2022
0
Private answer

@Geotec vielen Dank für die Antwort. Es scheint bei mir nun auch so zu funktionieren mit dem Shelly Zähler und ist genau die Lösung die ich gesucht habe.  Irgendwie kam ich nicht darauf es mit Strom direkt zu probieren, da der Shelly Zähler in der Übersicht nur die Leistung angezeigt hat.

markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 1, Antworten: 1)
Beantwortet am 2. Juli 2022
1
Private answer

Hallo,
bei mir funktioniert es mit der Regel im Anhang.
M4 ist bei mir der Surplus (VM) zähler. Aber es sollte auch mit dem Shelly gehen.

Anhänge:
markiert als Spam
Geschrieben von (Fragen: 0, Antworten: 64)
Beantwortet am 16. Juni 2022
0
Private answer

In der kommenden Version (in den nächsten Wochen) haben wir eingebaut, dass man in der solaren Überschuss-Laderegel ein Start-Stromlimit kleiner 6A angeben kann, z.B. schon ab 4A Überschussladen. Dann nimmt er die fehlenden 2A aus dem Netz.

Mit der RFID Karte könnte man diese Laderegel deaktivieren. D.h. normalerweise ist diese Regel aktiv und wenn man 11kW laden will, deaktiviert man sie.

markiert als Spam
Geschrieben von cFos Team (Fragen: 0, Antworten: 47)
Beantwortet am 16. Juni 2022